Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Hilfe bei Legasthenie in Idstein/Wörsdorf bei Wiesbaden


Legasthenie stellt für die allermeisten Betroffenen eine große Belastung dar. Die schulischen Leistungen sind meist mangelhaft, was weitere Bildungschancen nimmt und damit einen starken Einfluss auf den gesamten Lebensverlauf hat - obwohl eine Lese-Rechtschreib-Schwäche nicht auf mangelnde Intelligenz zurückzuführen ist.

Viele von Legasthenie Betroffene kommen mit den in der Schule angewandten Methoden nicht zurecht, da sie nicht ihrem Lerntyp entsprechen. Eine gezielte Förderung, die die Kinder mit ihren individuellen Stärken und Schwächen annimmt, kann hier einiges bewirken und stellt die beste Hilfe bei Legasthenie dar. Mit der VISUALIS® Methode steht eine wirksame Hilfe bei Legasthenie zur Verfügung, mit der innerhalb von acht bis zwölf Tagen großartige Ergebnisse erzielt werden können.

Ursula Rackur-Bastian, Lehrerin, Legasthenie-Trainerin und Mutter einer betroffenen Tochter, entwickelte die VISUALIS® Methode und setzt sie erfolgreich in ihrer Praxis in Idstein/Wörsdorf bei Wiesbaden ein. Kern der Methode ist die Förderung von Schülerinnen und Schülern, die vorwiegend visuell und haptisch lernen - mit der in der Schule angewandten auditiven Lehrmethode haben sie große Probleme. Ihre Fähigkeit zur multidimensionalen Wahrnehmung ist in vielen Lebensbereichen hilfreich, bereitet beim Erlernen der Rechtschreibung jedoch große Probleme. In der in Idstein/Wörsdorf bei Wiesbaden gelegenen Praxis von Ursula Rackur-Bastian wartet jedoch schnelle Hilfe bei LRS, da die besonderen Fähigkeiten der Betroffenen anders als in der Schule angenommen und als Arbeitsgrundlage verwendet werden.

Worte werden Freunde: mit der VISUALIS® Methode finden Sie Hilfe bei LRS. Kontaktieren Sie uns jetzt!